Kostenübernahme im Sozialrecht und Verwaltungsrecht

Auch im Sozialrecht und Verwaltungsrecht gelten erst einmal die allgemeinen Ausführungen.

Regelmäßig ist aber die Vertretung durch einen Anwalt im außergerichtlichen Verfahren nicht erfasst, weil die Rechtsschutzversicherungen hier, genau so wie der Gesetzgeber davon ausgehen, dass gegenüber einer Behörde, die gesetzestreu im Sinne des Bürgers zu entscheiden hat, jeder Betroffene sein Anliegen selbst vertreten kann. Dementsprechend muss die Notwendigkeit der Einschaltung eines Anwalts bei Obsiegen durch die Behörde auch immer gesondert festgestellt werden.

Im Einzelfall sollte daher geprüft werden, ob die außergerichtliche Interessens­vertretung über Beratungshilfe abgerechnet werden kann.

Sprechen Sie mich bitte bei unserem ersten Gespräch darauf an.


© Rechtsanwalt | Werner Scheppler | Werftstr. 21, 18439 Stralsund | Tel: +49 (0) 3831-28 05 71 | Fax: +49 (0) 3831-28 05 72 | Mail: info@rechtsanwalt-scheppler.de